Sachverständigengutachten

Als zertifizierte Sachverständige nach DIN EN EC/ISO 17024:2012 sind wir berechtigt, für jedes Gericht und jede Instanz Gutachten, Gegengutachten sowie Obergutachten zu erstellen. Es ist nicht selten, dass eine gerichtliche Auseinandersetzung auch mit Gutachten verbunden ist, auf deren Ergebnisse sich die Richter bei Ihrer Entscheidung stützen.

Die Gerichte unterscheiden zwischen DIN EN EC/ISO 17024 Sachverständigen, öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen und freien Sachverständigen. Diese sind für unterschiedliche Instanzen und Gerichte zugelassen und anerkannt, und ihre Aussagen haben durchaus unterschiedliche Gewichtungen. Welcher Gutachter letztendlich vom Gericht gehört wird, entscheidet allein das Gericht; die Parteien können Ihrerseits lediglich entsprechende Vorschläge unterbreiten. Gerade im Bereich der IT kommen hier häufig sogenannte freie Sachverständige zum Einsatz, diese sind alleine aufgrund Ihrer beruflichen Erfahrung Sachverständige, sind selbst aber hierfür nicht zertifiziert. Durch ein höherwertiges Gutachten können Sie diesem entgegenwirken, um so das Gericht von anderen Fakten zu überzeugen. 

Selbstverständlich können wir bei einer Sachverständigenbegutachtung nicht Partei ergreifen, sondern führen eine objektive Bewertung durch. Diese arbeiten wir mit höchstmöglicher Sorgfalt und nach besten Wissen und Gewissen aus und stehen auch für eine Ladung beim jeweiligen Gericht zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen